Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Veranstaltungssuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Bildrecht und Urheberrecht in Lehre und Forschung

07.12.2017 11:00 - 13:00
Anmeldepflichtig

In diesem Workshop werden grundlegende Informationen zu Urheberrecht und Bildrecht vermittelt und die Vorgangsweise bei einer Abmahnung im Fall einer Urheberrechtsverletzung besprochen. Unter anderem erfahren Sie:


Urheberrecht

  • Wann ein Werk urheberrechtlich geschützt ist
  • Welche Schutzfristen eingehalten werden müssen
  • Welche Persönlichkeits- und Verwertungsrechte Sie als UrheberIn haben und welche Rechte Sie abtreten können
  • Warum Verlage sich meist ein Werknutzungsrecht und nicht eine Werknutzungsbewilligung einräumen lassen und was der Unterschied für Sie als UrheberIn bedeutet
  • Welche Rolle Freie Lizenzen wie z.B. Creative-Commons-Lizenzen in diesem Zusammenhang spielen
  • Was Urheberrechtsverletzung und Plagiat gemeinsam haben und was sie voneinander unterscheidet
  • Was man unter „freier Werknutzung“ versteht
  • Wann Sie einen Artikel aus einer Fachzeitschrift oder einen Aufsatz aus einem Sammelband auf einem Open-Access-Repositorium zweitveröffentlichen dürfen, um beispielsweise die Förderkriterien des FWF oder eines anderen Fördergebers zu erfüllen


Bildrecht

  • Ob es bei der Verwendung von Bildern auf die „Werkhöhe“ ankommt oder auch verwackelte Smartphone-Fotos urheberrechtlich geschützt sind
  • Unter welchen Voraussetzungen Bilder und grafische Darstellungen nicht urheberrechtlich geschützt sind
  • Warum ein Bild als wissenschaftliches Großzitat gilt und was das für die Verwendung fremder Bilder für eigene Lehrmaterialien, Vortragsfolien, wissenschaftliche Blogs und Publikationen bedeutet
  • Welche rechtlichen Bestimmungen abseits des Urheberrechts bei der Abbildung von Architektur, Kunstwerken innerhalb und außerhalb von Museen, Personen sowie Markenzeichen und Logos eine Rolle spielen
  • Welche Rechtsfolgen eine Urheberrechtsverletzung hat und welche Schritte Sie im Falle einer Abmahnung setzen sollten

 

Anmeldung: UNIGRAZonline (Information: Kursangebote der UB)

 

Falls Sie (egal aus welchen Gründen) doch nicht teilnehmen können: bitte nehmen Sie sich kurz Zeit und melden sich ab, um Ihren Platz für jemanden auf der Warteliste frei zu geben. Der Vorgang ist derselbe wie bei der Anmeldung: klicken Sie auf den Kurstitel, am Ende Seite finden Sie den Button "Abmelden".

VeranstalterIn:
Universitätsbibliothek Graz
SZ 15.22 (015G020004)
Kontaktperson:
MMag. Karin Lackner
Universitätsbibliothek Graz
E-Mail: karin.lackner(at)uni-graz.at
Telefon: +43 (0)316 380 - 1435

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.