Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

UNESCO Weltkulturerbe digitalisiert

Montag, 08.04.2019

Vorauer Volksbibel nun online zugänglich

Die Grazer Digitalisierung wurde im März im Rahmen einer Kooperation mit dem Augustiner Chorherrnstift Vorau mit der Bearbeitung eines ganz besonderen Schatzes beauftragt.

Es handelt sich dabei um die „Vorauer Volksbibel“, die seit September 2018 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt.

Die Volksbibel wurde nach Auskunft des Vorauer Archivars Stefan Reiter 1467 fertiggestellt und wurde in bayrisch- österreichsicher Mundart abgefasst, um dem lateinunkundigen Volk den christlichen Glauben in Wort und Bild näher zu bringen. Bei diesem Auftrag wurde der jahrzehntelangen erfahrungsbasierten Kompetenz des Grazer Digitalisierungteams Vertrauen geschenkt.

Aus konservatorischen Gründen kann die Bibel den Interessierten nicht im Original präsentiert werden. Die nun abgeschlossene Digitalisierung jedoch ermöglicht es erstmals, in Kürze in allen Seiten des Buches online auf der Homepage des Stiftes Vorau zu blättern.

Hierfür stellt die Universitätsbibliothek im Internet sein Repositorium zur Verfügung. Zukünftig soll in diesem Repositorium auch für andere Klöster der Steiermark ein digitaler Platz geschaffen werden.

Bildquelle: Vorauer Volksbibel, MS. 273, fol. 384r

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.