Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Serendipities

Erste Ausgabe der neuen Open-Access-Zeitschrift für Soziologie und Geschichte der Sozialwissenschaften

Serendipities ist eine international ausgerichtete, englischsprachige Fachzeitschrift mit Peer Review, die neben Artikel und Buchbesprechungen auch Materialien wie etwa Briefe, unveröffentlichte Manuskripte, Visualisierungen und Datensets bieten will und damit zahlreiche Möglichkeiten des elektronischen Publizierens ausschöpft. Neben dem Auftritt als bereits zwölfte Zeitschrift auf dem Repositorium unipub ist Serendipities auch auf der eigenen Website serendipities.uni-graz.at abrufbar.

Herausgegeben wird Serendipities von ao. Univ.-Prof. Dr. Christian Fleck gemeinsam mit Sozialwissenschaftlerinnen und Sozialwissenschaftler aus Dublin, Hongkong, Mendoza, Moskau, Paris und Wisconsin. Lokale Unterstützung kommt von Carl Neumayr, MA (Institut für Soziologie der Universität Graz) und Dr. Christian Daye von der Universität Klagenfurt. Die Zeitschrift will das neue Spezialgebiet der sozio-historischen Untersuchung der Sozialwissenschaften voranbringen und eine Publikationsform bieten, die ohne „publication costs“ für Autoren und ohne Abonnementkosten für Leser zustande kommt.

Die soeben erschienene erste Ausgabe beinhaltet unter anderem folgende Beiträge:

  • Where is the boundary between sociology and not-sociology?
  • A History of the “Behavioral Sciences” Label
  • An Operation called comparison - Some critical observations

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.