Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

SAGE journals

Seit 2016 lizenziert: das SAGE-Premier-Paket mit über 800 Journals inklusive einer Open Access-Vereinbarung

URBI SOWI GEWI THEO NAWI

SAGE Publications ist einer der führenden wissenschaftlichen Verlage. War er ursprünglich vor allem für Zeitschriftentitel aus den Sozial- und Geisteswissenschaften bekannt, umfasst sein Portfolio mittlerweile auch zahlreiche Titel aus den Wirtschaftswissenschaften, den Naturwissenschaften, der Theologie, der Medizin und technischer Fachgebiete.

Bekannte und anerkannte Titel sind z.B.

Seit 2016 hat die Karl-Franzens-Universität Graz das SAGE-Premier-Paket lizenziert. Es enthält 824 peer-reviewed Titel.  Mit der Lizenzierung dieses Paketes stehen allen Angehörigen der Universität Graz über 600.000 Artikel einer großen Auswahl an Fachgebiete online zur Verfügung. Je nach Erscheinungsverlauf ist der Volltextzugang ab dem Jahr 1999 gewährleistet.

Für die Karl-Franzens-Universität Graz ist eine Open Access-Vereinbarung mit dem Verlag SAGE inkludiert, die Ihnen eine Open Access-Publikation zu stark reduzierten Article Processing Charges (APCs) ermöglicht. Nähere Informationen finden Sie im Intranet (Spezialabkommen). Sollten Sie weitere Fragen haben wenden Sie sich bitte an ub.zeitschriften(at)uni-graz.at.

Ein Großteil der Zeitschriften ist in den Journal Citation Reports und/oder SCImago gerankt. Dies ist auf der Seite des Verlages bei jedem Zeitschriftentitel angeführt. Der Impact Factor ist auch in der kompletten Titelliste ausgewiesen. Die Titelliste ist nach Fachgebieten durchsuchbar.

Der Zugang zu allen SAGE Premier-Journals ist über die EZB und uni≡kat innerhalb des Campus ohne Anmeldung und für Angehörige der Universität auch von außerhalb via VPN möglich.

Sage bietet zahlreiche Hilfeseiten unter der Rubrik „tools“ an.

Bitte beachten Sie auch die regelmäßig stattfinden Datenbankschulungen der Universitätsbibliothek: Anmeldung und nähere Informationen unter Kursangebote der UB.

Barbara Lagger

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.