Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Open-Access-Publikationsfonds für Artikel

Freitag, 03.04.2020

Neue Fördermöglichkeit für Artikel in Open-Access-Zeitschriften

Mit dem Open-Access-Publikationsfonds unterstützt die Universität Graz im Sinne ihrer Open-Access-Policy die Forschenden dabei, ihre Forschungsergebnisse frei zugänglich zu machen.

Aus dem Publikationsfonds können Article Processing Charges für Artikel in Open-Access-Zeitschriften übernommen werden. Ein Antrag auf Kostenübernahme kann ab sofort gestellt werden, wenn unter anderem folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Der Corresponding Author des Artikels ist Angehöriger der Universität Graz.
  • Die Zeitschrift ist im Directory of Open Access Journals gelistet.
  • Die Publikation ist nicht aus einem Drittmittelprojekt entstanden.

Die UB übernimmt Article Processing Charges in der Höhe von bis zu 2.000 EUR und verrechnet die Publikationskosten direkt mit dem Verlag. Weitere Informationen zum Publikationsfonds finden Sie unter Open-Access-Publikationsfonds für Artikel.

Nutzen Sie auch die Open-Access-Abkommen, die die UB mit bereits 15 Verlagen abgeschlossen hat. Weitere Informationen unter Open-Access-Abkommen.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.