Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Innovative Publikationsmodelle

Dienstag, 10.12.2019

Unterstützung für Open-Access-Bücher in Politikwissenschaft, Pädagogik & Gender Studies

Die UB Graz beteiligt sich im kommenden Jahr an mehreren Crowdfunding-Initiativen für Open-Access-Bücher und Infrastrukturen. Gemeinsam mit anderen Bibliotheken finanziert sie den freien Zugang zu Monografien und Sammelbänden, statt wie gewohnt eine E-Book-Lizenz zu erwerben. Die Finanzmittel der beteiligten Bibliotheken fließen so in die Finanzierung der freien Verfügbarkeit für alle – statt in den Erwerb kostenpflichtiger E-Books für eine einzelne Bibliothek.

Gefördert wird wie bereits im Vorjahr die Open-Access-Verfügbarkeit von 22 Büchern des Transcript Verlags im Bereich Politikwissenschaft. Im Bereich Erwachsenenbildung, Berufs- und Wirtschaftspädagogik werden 20 Bücher des wbv Verlags über Crowdfunding Open Access gestellt.

Bei Open Book Publishers erscheinen 2020 zumindest 24 englischsprachige Open-Access-Bücher vor allem aus den Geisteswissenschaften mit Unterstützung der UB Graz, alle 159 bisher erschienenen Verlagstitel sind bereits frei zugänglich. In den folgenden drei Jahren unterstützt die UB Graz weiters das Programm Routledge Gender Studies, in dem insgesamt 45 Bücher internationaler Autorinnen und Autoren erscheinen werden.

Die Förderungen durch die UB Graz werden aus dem HRSM-Projekt Austrian Transition to Open Access (AT2OA) und aus Literaturmitteln der UB Graz finanziert.

Weitere Informationen: ub.publikationsservices(at)uni-graz.at

 

Zu den einzelnen Initiativen:

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.