Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Academic Search Premier

Mittwoch, 05.10.2022

Volltexte und Nachweise von Artikeln aus weltweit führenden wissenschaftlichen Zeitschriften aller Fachgebiete

For the English version select the language in the top right-hand corner.

Academic Search Premier ist eine interdisziplinäre Datenbank, die mehr als 18.000 wissenschaftliche Zeitschriften zahlreicher Verlage aus allen Fachgebieten anbietet. Die nachgewiesenen Zeitschriften werden indiziert, auf einer gemeinsamen Oberfläche angeboten und sind auf Artikelebene durchsuchbar.

Inhalte der Datenbank:

  • 4.600 Zeitschriften im Volltext, davon 3.800 Zeitschriften mit Peer-Review-Verfahren
  • 4.400 qualitätsgeprüfte und indizierte Open-Access-Zeitschriften
  • Bibliographische Nachweise für Artikel aus 14.000 Zeitschriften
  • 180.000 Fotos, Bilder und Karten zahlreicher Anbieter (z. B. Getty Images, UPI)
  • 75.000 Videos der Associated Press von 1930 bis zur Gegenwart zu wissenschaftlichen Themen und Zeitgeschehen

Recherche:
Die Trefferliste zeigt die Anzahl der Titel an und kann nach Relevanz, Datum, Zeitschrift oder Autor:in sortiert werden. Die Seitenansicht lässt sich über Page Options ändern.
Über das PDF-Fulltext-Icon lässt sich der Volltext aufrufen. HTML-Full Text bietet Änderungen der Schriftfarbe und Schriftgröße und eine Vorlese-Funktion an.
Bei Artikeln ohne Direktlink zum Volltext (z. B. bei einer Sperrfrist der neuesten Ausgaben) wird der GET-IT!-Button angezeigt. Damit gelangt man zum Suchportal der Universitätsbibliothek Graz und kann überprüfen, ob sich die Zeitschrift mit dem benötigten Artikel im Bestand der Universitätsbibliothek befindet.
Über einen Klick auf den Titel wird die Detailansicht des Treffers mit englischsprachigem Abstract, den hinterlegten Schlagwörtern und bibliographischen Angaben angezeigt.
Englischsprachige Suchbegriffe führen zu einem umfassenderen Rechercheergebnis als deutschsprachige Abfragen, da der Großteil der nachgewiesenen Inhalte in englischer Sprache verfasst ist.

Filter:
Die Trefferliste kann mit zahlreichen Filtermöglichkeiten (Refine Search) adaptiert werden. Die angebotenen Filter (Limit to) ermöglichen unter anderem ein Einschränken auf Publikationstyp, den Zeitraum, eine Zeitschrift oder auf die Inhalte mit Peer-Review. Auch die Anzeige nur deutschsprachiger Inhalte ist möglich: Da alle Inhalte englisch beschlagwortet sind, werden relevante und z. B. auf Deutsch verfasste Artikel nach Eingabe eines englischen Suchbegriffs in der Trefferliste berücksichtigt.
Nach Auswahl der gewünschten Filter wird sofort eine angepasste Trefferliste generiert.

Suchoptionen:
Auf der Startseite kann unter den Eingabefeldern Basic Search oder Advanced Search gewählt werden.
Die Felder unter den Suchzeilen bieten etliche Voreinstellungen für eine Recherche.
Bei der Eingabe mehrerer Suchbegriffe kann über die Booleschen Operatoren und Find all my search terms oder Find any of my search terms die Trefferliste eingegrenzt oder erweitert werden.
Die Funktion SmartText Searching ermöglicht eine Suchabfrage in sogenannter natürlicher Sprache, somit ist die Eingabe mehrerer Begriffe, einer Phrase, einer Frage oder eines kurzen Textes möglich.
Über Apply equivalent subjects werden auch Artikel in der Trefferliste berücksichtigt, die mit Synonymen der eingegebenen Begriffe indiziert sind.

Thesaurus:
Oberhalb des Eingabefeldes in der blauen Leiste kann der Thesaurus (Subject Terms) aufgerufen werden. Alle Begriffe, mit denen die nachgewiesenen Inhalte indiziert sind, sind hier alphabetisch mit über- und untergeordneten Kategorien und verwandten Begriffen abrufbar.
Um sich die Schlagwörter anzeigen zu lassen, wählen Sie Subject Terms und unterhalb des Suchfeldes Browsing: Academic Search Premier -- Subject Terms, geben einen Begriff ein und klicken auf Browse. Eine Recherche mit den hier angebotenen Termini kann die Relevanz der Trefferliste erhöhen.

Weitere Tools:
Alerts
: Oberhalb der Trefferliste befindet sich die Option Share. Unter Create an alert kann man sich über neue Inhalte, die zu einer zuvor definierten Suchanfrage passen, verständigen lassen. Um diese und andere Personalisierungsfunktionen nutzen zu können, ist eine freiwillige und kostenlose Registrierung erforderlich. Die Universitätsbibliothek übernimmt keine Haftung für die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Anbieter.
In der Detailansicht jedes Titels werden auf der Seite rechts Weiterverarbeitungsoptionen angeboten; auch die Exportfunktion zur Literaturverwaltung (citavi) befindet sich hier.

 

Academic Search Premier wird von der Universitätsbibliothek für die Universität Graz lizenziert und kann über das Suchportal unikat und das Datenbank-Infosystem DBIS aufgerufen werden. Die Volltextzeitschriften sind auch in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek EZB nachgewiesen. Circa 10 % der Zeitschriften sind mit einem Embargo belegt, das bedeutet, dass der jeweilige Verlag erst nach einer Sperrfrist den Zugriff auf die Volltexte über die Datenbank gestattet. Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Jahrgänge häufig über die Verlagslizenz verfügbar sind.

Die Datenbank steht campusweit zur Verfügung; für Angehörige der Universität ist auch der Fernzugriff via VPN möglich.
Die Nutzungsbedingungen sind zu beachten.

Kennen Sie unsere Online-Tutorials zu unikat, Literaturrecherche und Literaturverwaltung?
Bitte beachten Sie auch die während des Semesters stattfindenden Schulungen; alle Informationen finden Sie unter  Kursangebote der UB Graz.

Falls Sie weitere Fragen zu dieser Datenbank haben, wenden Sie sich bitte an ub.zeitschriften(at)uni-graz.at.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.