Vor- und Nachlässe

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Im Jahr 1986 wurde an der Universitätsbibliothek Graz eine eigene Nachlass-Sammlung eingerichtet, welche Nachlässe von etwa 80 steirischen Persönlichkeiten aus dem wissenschaftlichen und kulturellen Umfeld aufbewahrt und der Forschung zugänglich macht.

Benutzung

  • Nähere Informationen zur Benutzung der Sammlung
  • Achtung! Während des Neubaus der Universitätsbibliothek stehen ausschließlich folgende Nachlässe zur Verfügung: Eichler, Köppen, Mally, Meinong, Schuchardt, Weinhandl, Wilburg.
    Ihre Benutzung ist nur nach Voranmeldung möglich!

Rechercheinstrumente für Nachlässe im In- und Ausland

In 2007 eingerichteten Österreichischen Verbundkatalog für Nachlässe, Autographen und Handschriften (ÖVK-NAH) werden sukzessive die Bestände der Österreichischen Nationalbibliothek (Wien), des Adalbert-Stifter-Institut / Oberösterreichisches Literaturarchiv (Linz), des Forschungsinstituts Brenner-Archiv (Innsbruck), der Nachlass-Sammlung der Universitätsbibliothek Graz und der Stiftung Salzburger Literaturarchiv nachgewiesen. 

Bei KOOP-LITERA finden Sie weitere Nachlass- und Autographen-Sammlungen im In- und Ausland.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Weiteres

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Kontakt

Vor- und Nachlässe
Weinzöttlstraße 16 (Ecke Am Andritzbach)8045 Graz

Mag. Michaela Scheibl MSc
+43 (0)316 380 - 3617

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.