Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

FAQ

Coronavirus: Schließzeit UB

 

Die kurzfristige Schließung aller Bibliotheksstandorte führt zu vielen Unsicherheiten.

Deshalb haben wir im Folgenden für Sie die häufigsten Fragen rund um die Literaturversorgung während der Schließzeit zusammengestellt. Diese Informationen werden laufend ergänzt. [Letztes Update: 09.04.2020, 08:15h]

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an ub.auskunft(at)uni-graz.at

Aktuelle Informationen finden Sie auch in unseren Neuigkeiten

Weitere Informationen und FAQs zu den Corona-Maßnahmen finden Sie auf dem Webauftritt der Universität Graz: https://uni-graz.at

 

Allgemeines

___

Warum sind alle Standorte der UB geschlossen?

Aufgrund der verschärften Corona-Maßnahmen der Regierung und des damit verbundenen Aufenthaltsverbots am Campus sind auch alle Standorte der UB Graz derzeit geschlossen.

Über aktuelle Entwicklungen informiert der News-Ticker der Universität Graz: https://news.uni-graz.at/de/detail/article/coronavirus-alle-informationen/

 

Bis wann sind alle Standorte der UB geschlossen?

Wie lange alle Standorte der UB geschlossen bleiben müssen, ist derzeit noch nicht absehbar. Über aktuelle Entwicklungen informiert der News-Ticker der Universität Graz: https://news.uni-graz.at/de/detail/article/coronavirus-alle-informationen/

 

Welche Bibliotheken der UB sind von der Schließung betroffen?

Die Schließung betrifft alle Standorte der UB Graz, d.h. Hauptbibliothek, Mediathek, Depotbibliothek, alle Fakultätsbibliotheken und Fachbibliotheken, sowie alle Institutsbibliotheken.

Dringende Anfragen können Sie an ub.auskunft(at)uni-graz.at richten.

 

Kann ich mir derzeit einen Bibliotheksausweis ausstellen lassen?

Alle Standorte der UB Graz sind derzeit geschlossen und daher nicht für den Publikumsverkehr zugänglich. Es ist daher momentan nicht möglich, eine Vorerfassung auszufüllen und einen Bibliotheksausweis abzuholen.

 

Ausleihe und Rückgabe

___

Wie komme ich trotz Schließung an Literatur, die ich für Studium bzw. Lehre benötige?

Momentan sind die Bestellung und Ausleihe von physischen Medien nicht möglich.

Darum bietet die Bibliothek vorübergehend die Digitalisierung von Büchern aus dem Gesamtbestand aller Standorte an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Außerdem können Sie wie gewohnt Kopiebestellungen aus gedruckten Zeitschriftenbänden der Depotbibliothek über unikat tätigen. Diese werden vom Bibliotheksteam zu rasch wie möglich erledigt und Sie erhalten die Kopien in elektronischer Form via Email zugesandt.

Die UB Graz bietet darüber hinaus ein reichhaltiges Angebot an elektronischen Ressourcen, wie E-Books, E-Journals und Zeitschriftenartikel an. Diese sind über unser Suchportal unikat, die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) oder das Datenbank-Infosystem (DBIS) abrufbar.

Angehörige der Universität Graz (Studierende und Bedienstete) können via VPN-Verbindung auch außerhalb des Campus auf diese elektronischen Ressourcen zugreifen.

Wenn Sie E-Books benötigen, die die Universitätsbibliothek noch nicht online zur Verfügung stellt, übermitteln Sie uns bitte einen Ankaufsvorschlag.

Sie finden das Formular unter: https://ub.uni-graz.at/de/kontakt/ankaufsvorschlaege/. Wählen Sie bitte im nächsten Schritt den Menüpunkt „eCampus (Ankauf E-Book)“ und füllen Sie dann das Formular aus.

Bitte beachten Sie, dass es auch zur Ablehnung von Ankaufsvorschlägen kommen kann. Gründe hierfür könnten z.B. sein, dass ein Werk nicht als E-Book verfügbar ist bzw. ein Zugriff aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich ist etc.

Für allgemeine BenutzerInnen und Studierende anderer Universitäten und Hochschulen ist der Zugriff auf lizensierte elektronische Ressourcen leider nicht möglich. Sie können allerdings auf elektronisch verfügbare Hochschulschriften und Open Access Ressourcen über unser Suchportal unikat oder das Open Access Repositorium unipub zugreifen.

 

Warum kann ich im Suchportal unikat kein Buch mehr bestellen bzw. vormerken?

Aufgrund der verschärften Corona-Maßnahmen der Regierung und des damit verbundenen Aufenthaltsverbots am Campus sind auch alle Standorte der UB Graz derzeit geschlossen. Daher sind die Bestellung und Ausleihe von physischen Medien momentan nicht möglich.

Über aktuelle Entwicklungen informiert der News-Ticker der Universität Graz: https://news.uni-graz.at/de/detail/article/coronavirus-alle-informationen/

 

Kann ich ausgeliehene Bücher über die Rückgabekästen an den verschiedenen Standorten der UB zurückgeben?

Aufgrund der Schließung aller Bibliotheksstandorte sind nur die Rückgabekästen vor dem RESOWI-Gebäude zugänglich.

Wir bitten Sie jedoch, diese Rückgabemöglichkeit nur in wirklich dringenden Fällen, z.B. Abreise in Heimatländer, zu benutzen. Alle anderen BenutzerInnen ersuchen wir, die Bücher bis zur Wiederaufnahme des Bibliotheksbetriebes zu Hause zu verwahren.

 

Die Entlehnfrist meiner Bücher ist abgelaufen. Wie soll ich nun vorgehen?

Alle Werke, die seit dem 01.03.2020 fällig geworden sind, wurden bis zum 22.04.2020 verlängert. Sie können dies selbst über Ihr Konto im Suchportal unikat überprüfen.

Sollte dies nicht funktioniert haben, so können Sie uns über ub.auskunft(at)uni-graz.at kontaktieren.

 

Bereits vor Bekanntgabe der Bibliotheksschließung hatte ich Bücher über das Suchportal unikat bestellt. Wann und wo kann ich diese nun abholen?

Alle Standorte der UB Graz sind derzeit geschlossen und daher nicht für den Publikumsverkehr zugänglich. Die Bücher bleiben jedoch nach der Wiederaufnahme des Betriebs für Sie bereitgestellt. Nähere Informationen hierzu folgen.

Da auch das Personal den Campus nur in Ausnahmefällen betreten darf, ist auch eine Zusendung per Post nicht möglich.

 

Mahnungen

___

Ich habe eine Mahnung bekommen, weil die Entlehnfrist meiner Bücher abgelaufen ist. Wie muss ich nun vorgehen?

Alle Werke, die seit dem 01.03.2020 fällig geworden sind, wurden bis zum 22.04.2020 verlängert. Sie können dies selbst über Ihr Konto im Suchportal unikat überprüfen.

Sollten Sie für in diesem Zeitraum fällige Bücher ein Mahnschreiben erhalten, so können sie dieses ignorieren.

 

Wie kann ich offene Mahngebühren bezahlen?

Alle Mahngebühren wurden mit 13.03.2020 gestoppt, d.h. es entstehen durch die Schließzeit keine höheren Mahngebühren.

Offene Mahngebühren können Sie am Kassenautomat im Foyer der Hauptbibliothek begleichen, sobald diese wieder geöffnet hat.

 

Fernleihe

___

Ich hatte ein Buch bzw. einen Artikel per Fernleihe bestellt. Wie muss ich nun vorgehen?

Alle Standorte der UB Graz sind derzeit geschlossen und daher nicht für den Publikumsverkehr zugänglich. Eine Abholung der per Fernleihe bestellten Medien ist erst wieder nach der Öffnung möglich. Auch hierzu folgen nähere Informationen.

Vor der Schließzeit entstandene Fernleihegebühren können erst nach Wiederöffnung am Kassaautomaten im Foyer der Hauptbibliothek beglichen werden.

 

Kann ich derzeit eine Fernleihebestellung aufgeben?

Alle Standorte der UB Graz sind derzeit geschlossen und daher nicht für den Publikumsverkehr zugänglich. Es ist uns daher auch nicht möglich, Fernleihebestellungen zu bearbeiten.

 

Ich habe fällige Fernleihen. Kann ich diese zurückgeben?

Alle fälligen Werke, inklusive Fernleihen, wurden bis zum 22.04.2020 verlängert. Wir bitten Sie, diese bis auf Weiteres zuhause zu verwahren.

 

Elektronische Ressourcen

___

Welche elektronischen Ressourcen der UB kann ich während der Schließzeit benutzen?

Die UB Graz bietet ein reichhaltiges Angebot an elektronischen Ressourcen, wie E-Books, E-Journals und Zeitschriftenartikel an. Diese sind über unser Suchportal unikat, die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) oder das Datenbank-Infosystem (DBIS) abrufbar.

Angehörige der Universität Graz (Studierende und Bedienstete) können via VPN-Verbindung auch außerhalb des Campus auf diese elektronischen Ressourcen zugreifen.

Für allgemeine BenutzerInnen und Studierende anderer Universitäten und Hochschulen ist dies leider nicht möglich. Sie können allerdings auf elektronisch verfügbare Hochschulschriften und Open Access Ressourcen via unserem Suchportal unikat oder dem Open Access Repositorium unipub zugreifen.

 

Wie komme ich zu juristischer Fachliteratur, die nur in Rechtsdatenbanken verfügbar ist?

Derzeit sind alle von der Universität Graz lizenzierten Rechtsdatenbanken Corona-temporär für Angehörige der Universität Graz im Fernzugriff verfügbar.

  • Die Einschränkungen beim Fernzugriff auf die Datenbanken Beck online und Beck eBibliothek, Hein, Juris, Lexis 360 Österreich (vormals LexisNexis) und RDB sind bis auf Weiteres aufgehoben. Beachten Sie bitte, dass der Verlag Beck eine persönliche Registrierung über Ihre Uni-mail-Adresse (@uni-graz.at) verlangt. Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier
  • Der Zugriff auf die Datenbanken LindeDigital (vormals LindeOnline), Westlaw UK und Westlaw International ist ab sofort dauerhaft für alle Angehörigen der Universität Graz auch von extern möglich.

Informationen zu allen Rechtsdatenbanken finden Sie in DBIS.

 

Was finde ich wo?

Bitte beachten Sie: Der Zugriff auf alle lizensierten elektronischen Ressourcen ist nur via VPN für Angehörige der Universität Graz möglich!

Verfügbare e-books sind in unikat recherchierbar.

Verfügbare Zeitschriften sowie Zugangszeiträume sind in der EZB http://ezb.uni-regensburg.de/fl.phtml?bibid=UBG&colors=7&lang=de nachgewiesen. 

Eine Artikelrecherche in unikat ist möglich. Da aber nicht alle Zeitschriftenartikel in unikat nachgewiesen werden können, wird auch eine Suche in der EZB über den Zeitschriftentitel oder eine Titelsuche über eine Suchmaschine empfohlen.

Verfügbare Datenbanken sind in DBIS nachgewiesen. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie beim Eintrag der aufgerufenen Datenbank.

Eine große Auswahl aktueller Zeitungen und Zeitschriften im Volltext kann in Pressreader www.pressreader.com gelesen werden.

 

Wie kann ich auch von zu Hause auf elektronische Ressourcen zugreifen?

Angehörige der Universität Graz (Studierende und Bedienstete) können via VPN-Verbindung auch außerhalb des Campus auf diese elektronischen Ressourcen zugreifen.

Falls Sie nach Installation des Clients verschiedene VPN-Profile zur Auswahl haben, so wählen Sie "UniVPN UB Recherche" aus, um auf alle elektronischen Ressourcen der UB Zugriff zu bekommen.

Für allgemeine BenutzerInnen und Studierende anderer Universitäten und Hochschulen ist dies leider nicht möglich. Sie können allerdings auf elektronisch verfügbare Hochschulschriften und Open Access Ressourcen via unserem Suchportal unikat oder dem Open Access Repositorium unipub zugreifen.

 

Ein Werk, das ich dringend brauche, ist nicht als E-Book verfügbar. Was kann ich tun?

Wenn Sie E-Books benötigen, die die Universitätsbibliothek noch nicht online zur Verfügung stellt, übermitteln Sie uns bitte einen Ankaufsvorschlag.

Sie finden das Formular unter: https://ub.uni-graz.at/de/kontakt/ankaufsvorschlaege/. Wählen Sie bitte im nächsten Schritt den Menüpunkt „eCampus (Ankauf E-Book)“ und füllen Sie dann das Formular aus.

Unsere Lieferanten sind über die derzeitige Situation informiert und haben zugesichert, die Freischaltungen so rasch wie möglich durchzuführen.

Bitte beachten Sie, dass es auch zur Ablehnung von Ankaufsvorschlägen kommen kann. Gründe hierfür könnten z.B. sein, dass ein Werk nicht als E-Book verfügbar ist bzw. ein Zugriff aus lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich ist etc.

 

Ich schreibe an meiner VWA/Diplomarbeit. Welche Ressourcen kann ich derzeit nutzen?

Derzeit können wir Schülerinnen und Schülern leider weder gedruckte noch lizenzierte elektronische Werke zur Verfügung stellen. Sie können allerdings auch auf elektronisch verfügbare Hochschulschriften und Open Access Ressourcen via unserem Suchportal unikat oder dem Open Access Repositorium unipub zugreifen.

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung stellt außerdem im Rahmen des COVID-19 Krisenmanagements allen österreichischen Schulen kostenfreien Zugriff auf die Brockhaus-Nachschlagewerke zur Verfügung: https://brockhaus.at/info/bmbwf

 

Ich bin ein/e externe/r BenutzerIn. Welche Ressourcen kann ich derzeit nutzen?

Derzeit können wir Ihnen leider weder gedruckte noch lizenzierte elektronische Werke zur Verfügung stellen.

Sie können allerdings auch auf elektronisch verfügbare Hochschulschriften und Open Access Ressourcen via unserem Suchportal unikat oder dem Open Access Repositorium unipub zugreifen.

 

Open Access

___

Auf welche Open Access Ressourcen kann ich zugreifen?

Da auf Grund der COVID-19 Schutzmaßnahmen die Bibliotheken der Universität Graz geschlossen sind, gibt es hier einige Link-Tipps für die Literaturrecherche in Open Access Ressourcen.

unipub: https://unipub.uni-graz.at/

Directory of Open Access Journals: https://doaj.org

Directory of Open Access Books: https://www.doabooks.org/

BASE Search Engine for Open Access: https://de.base-search.net/

CORE https://core.ac.uk/

Open Research Library: https://openresearchlibrary.org/home

 

An wen kann ich mich bei Fragen zu Open Access Verlagsabkommen wenden?

Die Open Access Abkommen der Universität Graz (https://ub.uni-graz.at/de/dienstleistungen/open-access/open-access-abkommen/) werden weiterhin betreut.

Fragen zu den Abkommen der Universität richten Sie bitte an: ub.zeitschriften(at)uni-graz.at

 

Sonstiges

___

Ich habe noch Fragen, an wen kann ich mich wenden?

Die Fachinformation der UB Graz ist per E-Mail unter ub.auskunft(at)uni-graz.at erreichbar.

Außerdem hat die Universität Graz eine Covid-19-Hotline eingerichtet. Sie ist Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr für Sie erreichbar:  0316 380 2000

Außerdem können Sie Ihre Frage auch per E-Mail an covid-19(at)uni-graz.at schicken.

 

Kontakt

Fachinformation
Universitätsplatz 3a 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 3118

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.